Gibt es ein persönliches Weiterleben nach unserem Körpertod?

 

 

Während der Forschung von H.O. König haben sich im Laufe der Jahren Hunderte von Menschen gemeldet, die zwar körperlich verstorben sind, aber dennoch persönlich weiterleben, so wie sie es selbst immer wieder betonen. Sie nennen ihren eigenen Namen, und sie kennen unseren Namen.

Hierzu einige Beispiele :

“ Anja ruft und lebt” 

“Frank Toelke ruft”

 “Birgit ruft”

 “Leni Schade grüsst, lebe hier mit viele Freunde, grüsse Gretel”

Dank seiner Grundlagenforschung und der Weiterentwicklung der Technik weiss H.O.König auch, dass zum Beispiel die Aussagen von Anja ein anderes Frequenzmuster aufzeigen als wiederum die von Frank Toelke. Dieses individuelle Muster ist für jeden unterschiedlich, persönlich und deutlich messtechnisch zu analysieren. Und genau das deutet auf ein persönliches Weiterleben hin.

Gibt es also ein persönliches Weiterleben nach unserem Körpertod?

 Zu diesem Thema haben wir unsere jenseitigen Freunde auch direkt befragt und im Laufe der Zeit nachfolgende Antworten daraufhin erhalten.

Vorab möchten wir jedoch nochmals darauf hinweisen, dass die grammatische Struktur der Sätze bei den paranormalen Aussagen sehr oft anders geartet ist.         Die bildhafte Vorstellung wird wiedergegeben, und somit kommt oft die grammatikalische Logik durcheinander.

*Frage aus dem Publikum : Ist die Seele nach unserem Körpertod in irgendeiner Weise zerstörbar ?

Antwort : Er wird auch Astralkörper gennant. Dieser Körper ist von keiner irdischen Kraft zu beschädigen, zu verletzten  oder zu zerstören. 

*Frage: Was ändert sich wenn man ‘rüber’ geht?

Antwort: WIR BLEIBEN UNSERE PERSÖNLICHKEIT!

*Frage: Aber es gibt schon verschiedene Entwicklungsstufen?

Antwort: :Durch die Erfahrungswerte, die der Mensch macht, die wir anderen Menschen geben können, wo wir wirklich eine Entwicklung sehen. Es ist für uns eine Weiterentwicklung. Wir werden uns alle dahin begeben, dass wir eine Verschmelzung des Geistigen im Universellen sind. Dann sind wir Gott, wie Ihr sagt, das Göttliche. Das kann nur geschehen durch Menschen, die Erfahrung gemacht haben, eine Evolution des Guten durchgemacht haben. Ihr werdet sagen es gibt weder Gut noch Böse. Ja! Es gibt aber eine Stabilität des ewigen Seins, was im Gutem oder Bösen resultieren kann.

*Frage: Der Mensch bleibt persönlich fortbestehen. In allen Ebenen oder verschmilzt er irgendwann in der göttlichen Ebene, und ist er denn nicht mehr persönlich ?

Antwort: Er wird seine Persönlichkeit verlieren im kosmischen Bereich.

*Frage: In der siebten Ebene?

Antwort: Von der siebten Ebene, ja! Dann hat er das erreicht was er in sein Leben erreichen wollte. Dann ist er verschmolzen mit dem kosmischen Bereich.

*Frage: Dann gibt es auch keine Reinkarnation mehr?

Antwort: Gibt es schon. Es gibt Menschen die sich bereit erklärt haben, nicht viele, anderen Menschen eine Hilfestellung zu geben, zur Entwicklung. Das sind zum großen Teil behinderte Menschen. Ihr nennt sie Engel.

 Wie unsers jenseitigen Freunde uns berichten, gibt es ein persönliches Weiterleben, aber das Persönliche verschmilzt irgendwann mit dem Kosmischen, dem Göttlichen.

 Was dieses ‘Ich’, welches weiterlebt, dann genau ist, bedeutet, bzw. beinhaltet, bleibt noch eine offene Frage.

Dazu vielleicht ein Denkanstoss unserer geistigen Freunde: “ Wir sind die Summe unsere Erfahrungen”

p1000982

Blog op WordPress.com.

Omhoog ↑